Schreiberlinge im Wäldchen

Der Platz für eure selbstgeschriebenen Geschichten/Gedichte, selbstgefertigten Gewandungen/Cosplays, Basteleien, Malereien und sonstige Eigenkreationen.
Benutzeravatar
Wilferedh
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 599
Registriert: 23. Dezember 2018, 17:49
Art: Elb
Unterart: Grauelb
Geburtstag: 26- 9- 0
Wohnort: Beleriand

Re: Schreiberlinge im Wäldchen

Beitrag von Wilferedh » 29. April 2019, 19:42

Yo m'enamori
Yo m'enamori d'un Aire,
Ich bin verliebt in eine Melodie,
Im na meleth n' Erlind,
d'un Aire d'una Mujer,
in die Melodie einer Frau,
n' i Lind er Adaneth,
d'una Mujer muy Hermoza,
einer wunderschönen Frau,
erdhail Írith Adaneth,
Linda di mi Coracon.
der Geliebten meines Herzens.
i Velethril nín Hûn.
Si otra vez yo m'enamoro,
Wenn ich mich wieder verliebe,
Sui im nin reveleth,
sea de Dia con Sol.
lass' es Tag sein, im Licht der Sonne.
car ten Arad na 'ail i Anor.

Yo m'enamori de Noche,
Ich bin verliebt in die Nacht,
Im na meleth n' i Fuin,
el Luna ya m'engano.
das Mondlicht hat mich verzaubert.
ir Ithil sêv nin luithiel.
Si estro era de Dia,
Wäre es Tag,
No ten Arad,
yo no atava Amor.
ich ließe mich nicht einfangen.
im thíliel nin ú'edin.
Si otra vez yo m'enamoro,
Wenn ich mich wieder verliebe,
Sui im nin reveleth,
sea de Dia con Sol.
lass' es Tag sein, im Licht der Sonne.
car ten Arad na, ned 'ail i Anor.

Text: Traditionell sephardisch
Übersetzt ins Sindarin von Wilferedh am 19.11.2018
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Benutzeravatar
Wilferedh
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 599
Registriert: 23. Dezember 2018, 17:49
Art: Elb
Unterart: Grauelb
Geburtstag: 26- 9- 0
Wohnort: Beleriand

Re: Schreiberlinge im Wäldchen

Beitrag von Wilferedh » 2. Mai 2019, 15:05

Harpen :dance2:
Harfe
Gannel

Ville-Mand tager Harpen i Haand,
Villemand kam, die Harfe in der Hand,
Villemand tolthant i 'annel nedh i Phaur,
hand ganger for Vandet at stande.
am Wasser zum stehen.
Arnen na deri.

Hand slog Harpen aff Haande:
Villemand nahm seine Harfe und
Villemand tolthant în Gannel a
oc Fisket aff thet Vande.
lockte mit seinem Spiel die Fische aus dem Bache.
carth an na Telien in Hail e Celeth.

Hand slog Harpen offuer then By:
Spielte seine Harfe über der Stadt,
Teliannen în Gannel athra i Garas,
oc fullen aff den Höye Skye.
als da aus den Wolken die Vögel fielen,
sui tanas e Feym in Filig pennen,

Hand slog Harpen aff Liste:
und er spielte kunstvoll mit Geschick,
ar e teliannen curu an Curu,
oc Löff aff Linde-Quiste.
spielte das Laub von der Linde herunter,
teliannen in Golass uin Galadh dan,

Hand slog Löff aff Linde-Trä
die Blätter von den Bäumen so grün und fein,
in Lais o na Gelaidh sui calen a dell,
oc Hornen aff thet leffuinde Fää.
und die Hörner ab vom Wild,
ar in Rais ego o Rhovan,

Hand slog Barck aff Bircke
spielte die Rinde von der Birke,
teliannen i Vîf uin Nimbrethil,
och Knapen aff then Kircke.
und den Kirchturm von der Kirche.
a en Aerbrand uin Iaun.


Text:
Traditionelle dänische Ballade "A. Harpens Kraft".
Übersetzt ins Sindarin von Wilferedh am 27.11.2018
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Benutzeravatar
Wilferedh
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 599
Registriert: 23. Dezember 2018, 17:49
Art: Elb
Unterart: Grauelb
Geburtstag: 26- 9- 0
Wohnort: Beleriand

Re: Schreiberlinge im Wäldchen

Beitrag von Wilferedh » 5. Mai 2019, 18:56

Vadin at Vilja
Einstoed em ek ordin
Bin einsam worden,
Im ereb na,
sem Ösp i Holti,
wie die Espe im Wald,
sui i Orn edheryn,
fallin at Fraendum
der Freunde beraubt
ena Mellyn gwanwen
sem Fura at Kvisti,
wie die Föhre der Zweige,
ben Tacholornon in 'elf,
vadin at Vilja
bar der Freude
ar'lass
sem Vidr at Laufi
wie ein Baum des Laubes,
be er Golasgaladh,
pá er in Kvistskoede
wenn der Waldverwüster
ae i Daur asgar Ancalagon
kemr um Dag varmen.
kommt an warmen Tagen.
tol na loeg Oer.

Text: Traditionell Altnordisch.
Übersetzt ins Sindarin von Wilferedh am 29.11.2018
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Benutzeravatar
Wilferedh
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 599
Registriert: 23. Dezember 2018, 17:49
Art: Elb
Unterart: Grauelb
Geburtstag: 26- 9- 0
Wohnort: Beleriand

Re: Schreiberlinge im Wäldchen

Beitrag von Wilferedh » 6. Mai 2019, 17:48

Sofi

Sofi, sofi Sonur minn.
Es schlafe, schlafe mein Sohn. :sleep:
Ten îdh, îdh nín Iôn.
Sefur Selur i Sjö.
Es schläft der Seehund in der See,
Ten îdh i Aerchû nedh i Aer,
Porskuri i Djúpi.
der Dorsch in der Tiefe.
i Châl nedh i Udûn.
Sofdu, eg unni pér.
Schlafe, ich liebe dich.
Îdh, im melethchen.

Spruttu á Tái tregnar idir,
Harmvolle Thaten erhoben sich früh,
Neir Cerdh holen tanas,
groeti Álfa in Glystömu;
als der arge Betrüber der Elfen nahte;
tanas i rhû Bauglir in Edhil anglennant;
ár um Morgin Manna Bölva
der Morgen erweckt den Menschen die Sorgen,
i Vinuial echui en Adanath in Dhaedelath,
sútir hverjar sorg um Kveykva.
die lastend ein schweres Schicksal bedrückt.
i gaulen erlongen Amarth baug.


Text: Traditionell altnordisch
Übersetzt ins Sindarin von Wilferedh am 01.12.2018
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Benutzeravatar
Wilferedh
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 599
Registriert: 23. Dezember 2018, 17:49
Art: Elb
Unterart: Grauelb
Geburtstag: 26- 9- 0
Wohnort: Beleriand

Re: Schreiberlinge im Wäldchen

Beitrag von Wilferedh » 7. Mai 2019, 12:57

Gaia
Mutter Erde
Cevenemel


Gaian pamm'äteiran a-eisomai
Die Erde will ich besingen, die Allmutter,
I Ceven innas linnyn, ir Iluemel,
ä-üthémethlon presbistan,
die fest begründete, die älteste aller Wesen.
I avornbathu, i einioreth pain Uin.
h ä pherbei èpi chtonì phanthópos estin;
Sie nährt alle Geschöpfe, alle die auf der göttlichen Erde sich regen.
Sen anhavedi pain Uin, pain, i vo i Balan Ceven carechuir.
ämèn hósa chtóna dian epérechetai äd hósa pónton,
Alle, die sich in den Meeren regen, und alle die fliegen.
Pain, i gared mi en Aerath echuir, ar pain ai revia.
äd hósa potontai, táde phérbetai ek séthen ólbu.
Von ihrer Fülle leben sie alle.
O hain Pathred cuia sín phain.

Chaire theon m'ätär,
Sei gegrüßt Mutter Erde,
Go suilannen Emel Ceven,
áloch Uranu astero-éntos.
Gattin des gestirnten Himmels.
Herves na giliath Menel.


Text: Homer, Griechenland, 8.Jahrh. v.C.
Ins Sindarin übersetzt von Wilferedh am 17.03.2019
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Benutzeravatar
Wilferedh
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 599
Registriert: 23. Dezember 2018, 17:49
Art: Elb
Unterart: Grauelb
Geburtstag: 26- 9- 0
Wohnort: Beleriand

Re: Schreiberlinge im Wäldchen

Beitrag von Wilferedh » 27. Juni 2019, 18:34

Bin zur Zeit damit beschäftigt, eine eigene Sprache zu entwickeln. Leider sind zwei Wörterbuch-Dateien verlorengegangen und ich musste wieder von vorne anfangen. Wenn sie fertig ist möchte ich dafür eine Geschichte inklusive Welt bauen. Bin selber schon gespannt, wie sie sich anhören wird. :kr:
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast