Wichtige Ankündigung (bitte lesen):
viewtopic.php?f=2&p=2817030

Supernatural

Rund um Fantasy-/Science-Fiction-/Mittelalter-Filme und -Serien.
Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25790
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Supernatural

Beitrag von Elfirin » 6. April 2017, 07:48

The Doctor[Anarya] hat geschrieben:
5. April 2017, 19:07
Wir können gern drüber reden, Elfi. Ich weiß ja nicht, Wie präsent du die frühen Folgen noch hast?

Ich bin jetzt gerade mit (ich glaub) Folge 8 "Bugs" durch. Das war die mit dem Wohngebiet auf altem Indianerland. Wo die Insekten die Menschen töten. Das war allerdings schon immer eher eine der Folgen, die ich nicht so besonders mag.
Vom Prinzip her mag ich aber das Vorgehen, dass es jede Folge oder alle paar Folgen neue Monster gibt und im Hintergrund die Hauptgeschichte um die Suche nach den Vater weiter läuft. Wenn ich mich recht entsinne ändert sich das aber oder? Wie ist das in den späteren Staffeln?
(Ich habe extra nicht im Thread gelesen, um mich nicht zu spoilern.)
Ich schau eigentlich regelmäßig immer mal wieder alles von vorne an. Also manche Folgen hab ich schon präsent, andere eher weniger...

Ah, die Folge gehört jetzt auch nicht zu meinen Favoriten. Insekten sind ja eh nicht so meins. Daher krabbelts bei mir dann immer überall- Aber man kann sie halt ansehen. Ich werde bei den Folgen meistens auch an Akte X erinnert. Dort gab es ja auch meistens ein Monster der Woche und so zieht sich das auch bei SPN. Ab und an zieht sich etwas durch eine ganze Staffel (die Vater Suche oder Luzifer z.B.) oder sogar mehrere und hat somit einen roten Faden. Also ja, es geht auch in anderen Staffeln so. Es gibt immer irgendein Monster der Woche und eine Story die im Hintergrund läuft. Ich finde nicht das sich das groß geändert hat.
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Wichteln 2019

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
The Doctor[Anarya]
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 14164
Registriert: 2. Juni 2004, 12:39
Art: Dunmer / Timelord
Unterart: Himbeer-Fee

Re: Supernatural

Beitrag von The Doctor[Anarya] » 6. April 2017, 11:00

bei mir ist es schon ein paar Jahre her, dass ich Supernatural gesehen habe. Damals bin ich bis da gekommen, wo Castiel auftaucht und hatte in Erinnerung, dass da die Monsterjagd nicht mehr so Abwechslungsreich war wie jetzt in drn ersten Staffeln. Dass es zwar immer noch Monster gab und die auch bekämpft würden, aber die jetzige "Hintergrundgeschichte" um die Familie Winchester eben vordergründiger ist. Kann aber auch sein, dass ich mir das falsch gemerkt habe. Wenn es vom Prinzip so bleibt, bin ich beruhigt. Am Wochenende habe ich dann frei und möchte noch ein wenig weiter schauen.

Mich erinnert da auch einiges an Akte X. Sowohl von der Serie an sich (eben dieser Aufbau mit Monster der Woche) als auch von der ganzen Atmosphäre. Vielleicht auch ein Grund, weshalb ich die Serie mag. :mrgreen:
M i a u.
~*~

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25790
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Supernatural

Beitrag von Elfirin » 7. April 2017, 09:36

Also man muss schon sagen das es nach 6/7 Staffeln schon etwas anders wird, weil natürlich irgendwann schon alle Monster mal vorgekommen sind und alles irgendwie schon dran war. Aber eigentlich gibt es immer eine Art Monster der Woche oder zumindest etwas in der Art. Aber auch der rote Faden und die Story die sich durch die Staffel oder Staffeln zieht nimmt etwas zu. Ich würd mal sagen mit dem auftauchen von Crowley und seinen Machenschaften... aber ich will mal nicht zu sehr vorgreifen.

SPN lehnt sich ja doch schon etwas daran an. Es gibt auch oft so kleine Insider Witze über Mulder und Scully. Einmal fallen auch die Namen.
Auf jeden Fall ist es auch bei mir wohl ein Grund warum ich die Serie mag. Aber ich mag auch die beiden Haupt-Schauspieler sehr, sehr gerne. Die harmonieren so gut zusammen. Ich durfte sie sogar im Februar umarmen I) und zum Glück gibt es auch eine SPN Convention in Deutschland
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Wichteln 2019

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
The Doctor[Anarya]
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 14164
Registriert: 2. Juni 2004, 12:39
Art: Dunmer / Timelord
Unterart: Himbeer-Fee

Re: Supernatural

Beitrag von The Doctor[Anarya] » 12. April 2017, 19:32

Mittlerweile bin ich bei Folge 21 angekommen. Staffel 1 ist also bald abgeschlossen und ein paar Folgen waren Da, Die ich schon fast wieder vergessen hatte.
"Was würde Buffy tun? " finde icj nach wie vor grandios. Eine nette Folge.

Ich finde auch Sam und Dean sehr sympatisch und ich mag, dass sie so gegensätzlich sind. Es wird sich wahrscheinlich im laufe der Zeit ein wenig ändern und auch Sam etwas abgehärteter werden. Aber gerade für den Beginn macht es das Einfinden und verbunden fühlen mit den beiden doch leichter.

Die Schauspieler hinter den beiden kenne ich eher weniger. Man sieht sie zwar mal in anderen Produktionen, aber ich kann nicht einschätzen wie sie privat so sind. Ich weiss nur, dass sie selbst wohl auch viel Spaß an der Serie haben.
Wie war es sie zu umarmen? :)
M i a u.
~*~

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25790
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Supernatural

Beitrag von Elfirin » 12. April 2017, 20:21

Ja, so kleine Insinder sind irgendwie schon lustig. Ich mag das...

Sie sind eigentlich immer noch irgendwie gegensätzlich oder ergänzend, so wie man das eben sehen möchte.

Die Schauspieler selbst sind sehr Fannah, nutzen ihre Ausweitungen aber auch für den guten Zweck und machen Werbung für sich und ihre Kampagnen. Man kann aber auch als Fan gut an ihrem Privatleben teilhaben, wenn man ihnen folgt. Finde beide noch sehr bodenständig und wenig abgehoben. Jensen (Dean) hat gerade vor ein paar Monaten Zwillinge bekommen und er und seine Frau versorgt uns alle mit total niedlichen Bildern. Auch jared (Sam) hat vor knapp vier Wochen sein drittes Kind bekommen.
Sie zu umarmen war... normal, aber auch abgefahren. Wenn ich mir das Bild ansehe, dann ist das so unwirklich, das ich das bin der da zwischen den beiden steht.
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Wichteln 2019

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
Demon_Dean_97
Kankras Frühstückchen
Kankras Frühstückchen
Beiträge: 39
Registriert: 15. April 2017, 22:25
Art: Mensch

Re: Supernatural

Beitrag von Demon_Dean_97 » 25. April 2017, 12:15

Elfirin hat geschrieben:
12. April 2017, 20:21
Sie zu umarmen war... normal, aber auch abgefahren. Wenn ich mir das Bild ansehe, dann ist das so unwirklich, das ich das bin der da zwischen den beiden steht.
Und ich bin immer noch neidisch! :)) Das Foto ist so schön! :herz:

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25790
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Supernatural

Beitrag von Elfirin » 26. April 2017, 13:22

I) Mir ist es auch voll peinlich das ich da hin durfte und dich nicht mitnehmen konnte und noch so ein paar Leute mehr.
Das wäre noch viel schöner gewesen als das mit meinem Mann zu machen.
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Wichteln 2019

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast