Wichtige Ankündigung (bitte lesen):
viewtopic.php?f=2&p=2817030

Dr Who

Rund um Fantasy-/Science-Fiction-/Mittelalter-Filme und -Serien.
Benutzeravatar
Luinaear#
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 724
Registriert: 8. Dezember 2009, 22:25

Re: Dr Who

Beitrag von Luinaear# » 26. Dezember 2012, 13:25

Nunja, ich fand die Folgen nicht ganz so, keine davon hat mich richtig begeistert, ich kann mich schon jetzt noch kaum dran erinnern, was passiert ist. Aber das Weihnachtsspecial hat mir recht gut gefallen. Clara/Oswin ist mir sympathisch, sympathischer als Amy es je war, und das nach etwa 0-1 1/2 Folgen.
Ich bin ja gestern beihnahe vom Sofa gekippt als ich die Stimme der Schneemänner nach den ersten zwei Worten erkannt habe. Das einzige was mich schon wieder ein wenig nervt ist die Tatsache, dass Moffat wieder dabei ist Paradoxa aufzubauen. Kann es nicht mal ohne gehen?

Benutzeravatar
Ilumíre Flammenfeder
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 8938
Registriert: 21. Oktober 2007, 11:04
Art: Valar
Unterart: Phönix-Valar
Geburtstag: 14. Apr 1972
Wohnort: Valinor

Re: Dr Who

Beitrag von Ilumíre Flammenfeder » 27. Dezember 2012, 13:36

Hallo zusammen!

Ich hab die Weihnachtstage zusammen mit meiner Family die Folgen auf FOX verfolgt. Es waren die letzten mit David als Doctor und dann die Regeneration zu Matt die noch einmal wiederholt wurde. Ich hatte zwar schon Folgen mit Matt gesehn aber nachdem die 3. und 4. Staffel ja auch auf FOX gesendet wurde musste ich mich wieder umgewöhnen. Und ich gestehe ich hatte echt Tränchen in den Augen als David zu Matt wurde.
Die Folgen mit den Schneemännern war wirklich gut, auch wenn ich gestehen muss, dass mit Matt am Anfang auf den Keks ging. Weis auch nicht warum.
Mit Clara kam sofort von meinen Kids dass es das Souffle-Girl ist, was mir im ersten Moment nicht sofort auffiel. I)
Aber sie ist wirklich sympatisch und ich bin gespannt wie sie sich weiter entwickelt. :look:
Was die Begleiterinnen angeht die der Doctor hatte - ich kenn sie seit Chris Staffel 1 bis nun zum aktuellen - nunja... ich kann nicht sagen wer mir die liebste ist, da iwann alle mal einen Punkt hatten wo sie mir mal nervig wurden. Das trifft von Rose bis Amy alle. *schultern zuckt*
Aber das scheint zum Konzept zu gehören, dass ich zwischendrin alle mal an die Wand pappen möchte. :))

Ich bin jedenfalls schon mal gespannt wie es weiter geht mit Clara.

Seit wir uns die erste Staffel mit Chris und die 2. mit David gekauft haben sind nun auch meine Große und die Kleine angesteckt und Dr Who Fans. I)
Ehefrau von An!ma Flammenfeder
Stolzes Mitglied des Marderclubs - "Mein Schiff kriegt ihr nicht!!!!"
Nimm2 - schokoliertes Fritierfett - auf subatomarer Ebene
Philadelphia

Choice
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4642
Registriert: 14. November 2002, 16:10
Wohnort: Wendland

Re: Dr Who

Beitrag von Choice » 18. Januar 2013, 23:31

Also ich muss sagen, dass ich gerade die letzte Folge (also Angels take Manhattan) relativ gut fand. Zwar total hinterlistig, aber gut.
Die Weihnachtsfolge dagegen fand ich durchschnittlich. Aber ich hab auch, glaube ich, erhöhte Erwartung an diese Folge, seit Christmas Carol. Die Folge war einfach genial...

Ich war über Silvester übrigens in Cardiff und hab mit dort die Doctor Who Experience angesehen. Kann man mal, muss man aber nicht ;-) Also die Ausstellung ist schon schön, da stehen halt alle Kostüme und Monster und co. rum. Aber die Experience vorher... da hätte man mehr draus machen können und dann sind 15Pfund Eintritt schon nicht günstig. Aber wenn man schon mal da ist ;-)

Choice
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4642
Registriert: 14. November 2002, 16:10
Wohnort: Wendland

Re: Dr Who

Beitrag von Choice » 31. März 2013, 11:06

So gestern ging es dann mit der siebten Staffel weiter. Jemand die Folge schon gesehen?

Elanor_#
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 2809
Registriert: 31. Juli 2009, 17:41

Re: Dr Who

Beitrag von Elanor_# » 1. April 2013, 23:57

Ähm naja, da ich erst letztens angefangen habe mich für Doctor Who zu beigeistern, bin ich leider immer noch bei der Aufholjagd und bin auch schon sensationell weit...nämlich in der Mitte der 2. Staffel I) Aber es ist einfach toll!

Und als ich dann gelesen hab, dass bei der Anniversary Folge David und Billie dabei sind, war ich so happy^^
Und anscheinend haben sie auch schon das Script gelesen^^

Bild

So und jetzt werde ich mir wohl noch eine Folge anschauen^^

Benutzeravatar
Luinaear#
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 724
Registriert: 8. Dezember 2009, 22:25

Re: Dr Who

Beitrag von Luinaear# » 5. April 2013, 00:25

Zu Staffel 7.2:
Ich mag Clara noch immer tausend Mal lieber als Amy. Sie ist mir einfach wesentlich sympathischer und wirkt auf mich nicht so dümmlich. Ansonsten... joah, die Folge war ganz nett, aber so wirklich spektakulär fande ich sie nicht. Ich glaube ich wiederhole mich, aber seit Moffat Showrunner ist fehlt mir einfach die emotionale Tiefe des Doctors.



50th Anniversary:

*aus dem Winterschlaf aufwach*
*auf tumblr geh*
*in hysterisches Kreischen verfall*

So etwa sah meine Reaktion aus als endlich die News kam das David wieder dabei is - wobei ich schon fast meine linke Hand darauf verwettet hätte - diese ganzen Interviewschnipsel deuteten ja auch auf seine Rückkehr hin...
Und auch die ersten Fotos haben mich ein wenig quietschen lassen. Tenny im braunen Anzug <3 Ich mag den braunen Anzug.
Allerdings bin ich auch noch immer ein wenig skeptisch was das alles angeht. Ich kann mir ehrlichgesagt auch noch nicht vorstellen, dass nur Tenny und Eleven dabei sein sollen. Wie es jemand auf tumblr so schön ausdrückte: Die verdammte BBC hat es bis zur Ausstrahlung geschafft geheim zu halten, dass Oswin in Asylum of the Daleks dabei ist (und natürlich das es 3 Staffeln Sherlock gibt), da ist es doch unwahrscheinlich dass sie einfach so ein paar Infos raushauen. Kurz gesagt: Ich hab noch Hoffnungen, dass da noch andere Regenerationen auftauchen... und dass die Folge nicht so Moffat ist. Und das Moffat wirklich bald den Job an den Nagel hängt...

Choice
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4642
Registriert: 14. November 2002, 16:10
Wohnort: Wendland

Re: Dr Who

Beitrag von Choice » 21. Mai 2013, 15:27

So die Staffel ist zu Ende, das Geheimnis von Clara gelüftet.
Diese Folge war... verstörend! Ich fand sie ziemlich gut gelungen, die Ideen, die darin verarbeitet sind, sind mal wieder genial (Damn you, Steven Moffat!). Vielleicht hätte man besser eine Doppelfolge draus machen sollen. Und die GI fand ich ein bisschen blass. Nicht so.. gefährlich ;-)
Dennoch. Wer ist der Doctor?!

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29181
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Re: Dr Who

Beitrag von Malice » 22. Mai 2013, 21:48

Ich oute mich als Neu-Whovian. Bin derzeit dabei, Staffel 5 zu erkunden. Ja, ich fange einfach mal in der Mitte an. Revolution, hahaaa! Fand Matt Smith als Doctor ziemlich sympatisch, als ich mal eine Folge auf FOX sehen konnte. Also hab ich entschlossen, es mit ihm zu versuchen. Und bisher bin ich sehr begeistert, muss ich sagen. :]

PS: Ich mag Amy. Bisher. Scheint hier ja einige zu geben, die nicht diese Einstellung mit mir teilen. ^^
MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.

YENNEFER OF VENGERBERG



I’m not heartless. I’ve just learned how to use my heart less.

Elanor_#
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 2809
Registriert: 31. Juli 2009, 17:41

Re: Dr Who

Beitrag von Elanor_# » 22. Mai 2013, 23:19

Ich bin jetzt fast fertig mit Staffel 3 (Jah, ich bin unglaublich schnell -.-) und bin voll traurig und wütend, dass ich nicht mitreden kann über das Staffelende von der 7.Staffel...

Die 3. Staffel hat mir wieder sehr gut gefallen (bis jetzt^^) und ich werd Martha vermissen :( Aber worüber ich mich so gefreut hab war Jack! Wuhu^^ Naja, mal gucken, wann ich es schaffe die letzten beiden Folgen zu gucken^^

@Malice
ich finds schon lustig, dass du mittendrin anfängst^^
Ich find Matt Smith auch sympathisch (ich hab ein paar INterviews geguckt), aber irgendwie kann ich mirs noch nicht so recht vorstellen, David Tennant ist so klasse! Und er ist halt eben zur Zeit DER Doctor...naja mal gucken^^

Choice
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4642
Registriert: 14. November 2002, 16:10
Wohnort: Wendland

Re: Dr Who

Beitrag von Choice » 23. Mai 2013, 14:07

@Malice
Die fünfte Staffel ist gut. Auch zum Einstieg geeignet, da sie eben mit nem neuen Doctor und ner neuen Geschichte anfängt. Ich warne dich schon mal vor: Staffel 6 wird unübersichtlich und kompliziert, aber am Ende klärt sich alles auf :)

@Elanor
Martha... Nicht gerade mein Lieblingscompanion. Aber wenn du mit 3 jetzt fertig bist, kommt jetzt ja Donna. hach Donna! Wie ich sie vermisse! Du wirst sie lieben, glaub mir :) Und Jack kommt ja auch noch mal wieder.
Allerdings muss ich sagen, dass die beste Folge Who meiner Meinung nach 'Blink' ist. Und die ist in Staffel 3. Also wenn du sie noch nicht gesehen hast, viel Spaß dabei. und... Don't blink!

Elanor_#
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 2809
Registriert: 31. Juli 2009, 17:41

Re: Dr Who

Beitrag von Elanor_# » 24. Mai 2013, 23:13

Naja, ich find Martha eigentlich ganz gut^^ Donna hab ich ja bisher nur in der Christmas Episode gesehen und da fand ich sie super nervig, aber vielleicht war ich auch noch so traurig, wegen dem Staffelfinale der 2. Staffel und Rose...aber ich hab ja auch gehört, dass Donna voll cool ist und da versuch einfach mal vollkommen unvoreingenommen an die Sache ranzugehen ;)
Blink war so toll! ?

Choice
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4642
Registriert: 14. November 2002, 16:10
Wohnort: Wendland

Re: Dr Who

Beitrag von Choice » 2. Juni 2013, 09:17

Die Ära von Matt Smith ist dann Weihnachten auch zu Ende... Ich weiß noch nicht
was ich dazu sagen soll. irgendwie traurig. aber auch irgendwie... froh
http://www.bbc.co.uk/blogs/doctorwho/ar ... Doctor-Who

Benutzeravatar
Luinaear#
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 724
Registriert: 8. Dezember 2009, 22:25

Re: Dr Who

Beitrag von Luinaear# » 5. Juni 2013, 17:29

ach, ich bin erst so richtig froh, wenn Moffat weg ist. Ich mag Matt Smith eigentlich sehr gerne, aber ich mag den Weg nicht den jede Moffat-Staffel/Folge nimmt.
Zwar fand ich Staffel 7.2 besser als 5 - 7.1, aber ich will RTD zurück. Oder Neil Gaiman als Showrunner. Liegt aber denk ich auch daran, dass ich Amy einfach überhaupt nicht mochte. Clara find ich eigentlich sympathisch, aber am liebsten will ich Martha oder Donna zurück.

Aber jetzt kommt ja erstmal das 50ths Anniversary. Das dazugehörige Briefmarkenset musste ich schon in meinen Besitz bringen, es ist einfach wunderbar :3

Habt ihr schon irgendwelche Vorschläge für den 12. Doctor?

Choice
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4642
Registriert: 14. November 2002, 16:10
Wohnort: Wendland

Re: Dr Who

Beitrag von Choice » 2. August 2013, 10:18

Wie von der BBC angekündigt, haben sie heute Nacht angekündigt, dass am Sonntag der 12. Doctor veröffentlicht werden soll. Da zeigen wir uns alle aber mal sehr gespannt oder? Wobei ich es etwas übertrieben fand, die Ankündigung anzukündigen... Aber wer versteht schon die Briten :-)

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25790
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Dr Who

Beitrag von Elfirin » 2. August 2013, 13:40

Hoch die machens aber wirklich mal richtig spannend... Ich mein ich hab die Serie zwar früher immer mal wieder gesehen und gerade erst wieder neu entdeckt, aber ich bin gespannt wie bolle... obwohl ich es schade finde das Matt Smith es nicht weiter sein wird. Ich fand er hat das immer auf eine einzigartige Weise gemacht.

Achtung könnte Spoiler enthalten für die die Staffel 7 noch nicht gesehen haben
Mittwoch erst die Folge Der Name des Doktors gesehen... am Ende stand da ein neuer Doktor und das war John Hurt... hab aber nicht ganz verstanden wie, was und warum... und hatte auch noch keine Gelegenheit zu recherchieren.
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Wichteln 2019

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
Luinaear#
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 724
Registriert: 8. Dezember 2009, 22:25

Re: Dr Who

Beitrag von Luinaear# » 3. August 2013, 02:11

Zu der Sache mit John Hurt:

ACHTUNG EVTL SPOILER!

Es heißt, dass John Hurt der 'wahre' neunte Doctor ist, der der den Time War beendet hat. Nur, dass er das nicht unter dem Namen des Doctors getan hat (den hat er dafür abgelegt), sondern eben als... ? Wahlweise gibt es auch die Vermutung, dass es der Valeyard sein könnte, quasi die Manifestierung des Dark!Doctors oder irgendwas zwischen der vorletzten und dreizehnten Inkarnation.

SPOILER ENDE

Ach, ich bin mal gespannt, diese Vermutungen wer der 12. (oder 13.?) Doctor werden könnte sind ja irgendwie spannend - auch wenn ich ja vermute (oder hoffe), dass es niemand allzu bekanntes sein wird. Ach, ich werde mir erstmal eine Doctor Who Uhr basteln. Wie spät ist es? 'Kurz nach Peter Davison...' :D

Choice
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4642
Registriert: 14. November 2002, 16:10
Wohnort: Wendland

Re: Dr Who

Beitrag von Choice » 5. August 2013, 11:37

Es ist also Peter Capaldi geworden. Finde ich.. okay. Er ist ei großartiger Schauspieler, der den Doctor sicher gut darstellen wird. Es ist ja auch schon etwas älter, was ich nach den letzten beiden (oder drei, je nach Sichtweise) ganz angenehm finde. Ich habe ein bisschen die Hoffnung, dass das.. extreme Fangirl - er ist so toll - kreisch - quietsch - waaaaaaaaaaaaaaaah ein bisschen damit aufhört. Ich habe nichts gegen Fans, aber den Hype finde ich manchmal etwas.. befremdlich. Ich hoffe, ihr wisst was ich meine.
Das einzige was mich stört ist, dass er schon ein große Rolle in Torchwood hatte. Eigentlich wollten sie ja nicht so große Überschneidungen zwischen den beiden Serien, damit kleinere Kinder nicht in die Versuchung kommen, Torchwood zu gucken, was ja definitiv an ein älteres Publikum gerichtet ist. Aber damit werde ich mich wohl arrangieren müssen :) Dass er auch schon in WHO mitgespielt hat, finde ich indes nicht so schlimm. Das war ja nun wirklich ne Nebenrolle... Hat Karen Gillan ja auch. Gleiche Folge.

Ich finde es übrigens lustig, dass Capaldi in World War Z einen Doktor gespielt hat. der W.H.O. Zufall? :D

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25790
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Dr Who

Beitrag von Elfirin » 5. August 2013, 12:02

@ neuer Dr.
Also so auf den ersten Blick (weil ich ihn nicht sonderlich gut kenne als Schauspieler) finde ich ihn sehr passend für die Rolle des Doktors auch wenn ich mich wieder umgewöhnen muss, je nachdem wie er ihn spielt. Ich bin jedenfalls gespannt... werde Matt Smith aber sehr sehr vermissen... das weiß ich jetzt schon.
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Wichteln 2019

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
The Doctor[Anarya]
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 14164
Registriert: 2. Juni 2004, 12:39
Art: Dunmer / Timelord
Unterart: Himbeer-Fee

Re: Dr Who

Beitrag von The Doctor[Anarya] » 5. August 2013, 18:14

@Peter Capaldi
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Peter Capaldi eine gute Wahl für die Rolle des Doctors ist. Besser zumindest als so manch anderer, den ich da gesehen habe.
Ich kenne ihn bisher nur aus Torchwood , seiner Nebenrolle in DW und aus World War Z , aber er gefiel mir bisher jedes Mal. Vermutlich ist er im Vergleich zu den anderen Doctoren aus New Who ein Schritt in Richtung der alten Doctoren, die ja doch alle eher etwas erwachsener wirkten als es Matt oder David taten. Finde ich gut.

@Doktor der W.H.O
Finde ich einen echt genialen Zufall. :mrgreen:

Ich habe noch ein schönes Bild gefunden. Armer Matt. Wobei ich ja gestehen muss, dass ich ihn zu Beginn auch furchtbar fand. Mittlerweile finde ich ihn toll.

Bild
M i a u.
~*~

Elanor_#
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 2809
Registriert: 31. Juli 2009, 17:41

Re: Dr Who

Beitrag von Elanor_# » 5. August 2013, 23:33

Habt ihr die Verkündung live gesehen? Ich war so glücklich einen brauchbaren Stream zu erwischen :mrgreen:
Also, ich muss ja sagen, die wissen, wie sie sich selbst feiern können :mrgreen:

Peter Capaldi find ich erstmal voll gut. Zum einen, weil er, wie Choicy schon sagte, ein bisschen älter ist und Ana, dass er eher den klassischen Doktoren ähnelt. Ich hab gehofft, dass es ein ein bisschen älterer Doctor wird. Und Peter war irgendwie so sympathisch während der Show. Hello Doctor. - I've started to laugh and haven't stopped laughing since :D Oder der Brief! Auf jeden Fall machte er irgendwie einen sympathischen Eindruck...
Ich hab das natürlich erst gar nicht bemerkt, dass er schon mal dabei war. Sowieso hatte ich natürlich erstmal kein blassen Schimmer, wer er ist. Aber als ich dann nachgeforscht habe bzw. tumblr mir alles verraten hat :D hatte ich dann diesen AHA Moment :D Also, dass er schon mal bei DW mitgespielt hat, find ich nicht so schlimm. Dann schon eher TW, wie Choicy sagte. Wobei schlimm jetzt auch nicht das richtige Wort ist xD Ich find es nur so krass, weil sein Charakter in TW ja schon echt ziemlich extrem war (diese ganze TW Staffel war sowieso SO düster, danach hab ich aufgehört, dass zu gucken, weil ja auch eh irgendwie alle tot waren :roll: ) Naja, jedenfalls ist es zum einen schon komisch, aber ich denke kaum, um Choicys Argument zu entkräftigen, dass Kinder nur wegen einem Schauspieler eine Serie gucken wollen, das klingt eher mehr nach Fangirls :look: und die dürften doch schon alt genug sein^^
Naja, aber Peter hat soo gut gespielt in TW...ich glaube, er wird das gut machen :)
Doktor der W.H.O. :D

Ooh, das Bild. Das ist aber schon arg bewegend
Mir ging es auch so. Ich bin jetzt bei 6.11 und gucke gleich 6.12! Ich muss sagen, die 6. Staffel ist soooo viel besser, als die 5. Die war irgendwie meeh. Aber die 6. war wieder ganz gut und Matt ist einem doch irgendwo ans Herz gewachsen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste